Kammerzugehörigkeiten:

. Ordem dos Advogados do Brasil  (Brasilianische Rechtsanwaltskammer) - Seção Rio de Janeiro

. Hanseatische Rechtsanwaltskammer, als Advogada (Brasilien)



Sprachen:

Portugiesisch, Deutsch, Englisch, Spanisch (weitere gute Kenntnisse in Französisch, Italienisch und Hebräisch)



Zur Person

​​​​​​​​
Mitgliedschaften


. Deutsch-Brasilianische Juristenvereinigung
. Deutsch-Lusitanische Juristenvereinigung
. Deutsch-Israelische Juristenvereinigung
. Lateinamerika Vereins e.V.

. EZLA - Europäisches Zentrum für Lateinamerika




Veröffentlichungen


. Gläubigerschutz im brasilianischen und deutschen Aktien-Konzernrecht / Haftung der Muttergesellschaft für Verbindlichkeiten ihrer Tochtergesellschaft; Peter Lang Verlag. Frankfurt am Main, 1993, ISBN 978-3-631-43668-4

. Mehr Schutz für Minderheits- und Vorzugsaktionäre: Änderungen im brasilianischen Aktiengesetz in Sicht; in “Länderanalyse Brasilien” vom F.A.Z.-Institut für Management, Markt und Medieninformationen GmbH, Juli 2000, 25 ff.

. Zahlung und Überweisung von Royalties zwischen verbundenen Unternehmen nach Brasilianischem Recht; in “Mitteilungen” der Deutsch-Brasilianischen Juristenvereinigung e.V., 2/1987

 

Vorträge

Abertura de empresas na Alemanha (Doing Business in Germany)
Rio de Janeiro, 14.03.2011, Vortrag im Rahmen der Brasilienreise der HWF – Hamburg Wirtschaftsförderung, in Zusammenarbeit mit der IHK-Rio de Janeiro

Unternehmenspartnerschaften in Brasilien
Handelskammer Hamburg, 06.11.2012
Vortrag bei der Veranstaltung „Schiffbau- und Offshore-Zulieferer in Brasilien”, Informationsveranstaltung im Rahmen des BMWi-Markterschließungsprogramms

Firmengründung in Deutschland für brasilianische Unternehmen
EZLA Hamburg, Vortrag in Zusammenarbeit mit der HWF Hamburg Business Development Corporation und EZLA – Europäisches Zentrum für Lateinamerika, mit Claudia Trinidad und Valentin Braun, Hamburg, 12.3.2014

Marcia Zeitoune Janzen, geboren in Rio de Janeiro, lebt seit 1986 in Deutschland und besitzt die brasilianische und die deutsche Staatsangehörigkeit. Ihr Jurastudium hat sie in der Universidade do Estado do Rio de Janeiro in 1983 mit summa cum laude abgeschlossen. Deutsches Recht hat sie im Rahmen ihres Magisters der Rechtsvergleichung an der Uni Bonn von 1988 bis 1989 studiert, wobei Sie ihr LL.M. mit magna cum laude abgeschlossen hat. Unter der Betreuung von Prof. Markus Lutter hat sie in ihrer Magisterarbeit die Frage der Haftung der Muttergesellschaft für Verbindlichkeiten ihrer Tochtergesellschaften im deutschen und brasilianischen Konzernrecht behandelt. 


Ihre berufliche Laufbahn in Brasilien hat sie bei der Rechtsabteilung der Chase Manhattan Bank (1981 - 1983) angefangen, wo sie mit sämtlichen Finanzverträgen des Konzerns befasst war. Bei Jaime Bastian Pinto & Taunay war sie anschließend (1983 - 1986) für die Prozessführung, sowie für die gesellschaftsrechtlichen und steuerrechtlichen Angelegenheiten verantwortlich. In Deutschland hospitierte sie als Stipendiatin der Krupp Stiftung bei den Rechtsabteilungen der Deutschen Bank, der Henkel KGaA, der DEG und bei Curschmann Schubbel Weiss Rechtsanwälte (1986 - 1987). Nach vielen Jahren bei der Dresdner Bank Lateinamerika (1989 - 2004), wo sie sich u.a. mit rechtlichen Fragen und der Vertragsgestaltung bei internationalen Außenhandelsfinanzierungen befasst hat, folgte ihre Tätigkeit in eigener Kanzlei, sowie bei Buse Heberer Fromm und Wülfing Zeuner Rechel Rechtsanwälte (1999 - 2015).


Zu Ihren Mandanten gehören mittelständische wie börsennotierte Unternehmen aus unterschiedlichen Branchen, wie aus dem Technologiebereich, dem Hafenbetrieb, der Druckindustrie, dem Maschinenbau, und der Versicherungswirtschaft.



Tätigkeitsschwerpunkte


. Brasilianisches und internationales Wirtschaftsrecht

. Auslandsinvestitionen

. Private Equity, Mergers and Acquisitions, Joint Ventures

. Internationale und Außenhandelsfinanzierungen





MARCIA ZEITOUNE JANZEN, LL.M.